Sustainability / Stewardship | Nachhaltigkeit – #TestimonyTrain

by Leyna (German Yearly Meeting)

german below (translated by the author)

Last year I started dating someone new. And when I saw a sticker on a bathroom tile that read “100% Öko-Strom” a smile jumped into my face. The choice of energy provider is one we all make more or less consciously, and one that can actually make a difference. The sticker was a visual statement of a conscious decision for energy sustainability and taking on stewardship for our environment. This resonated with me.

A Friend once explained the testimony of stewardship/ sustainability with the phrase “tread lightly on our earth” which I find is a very beautiful image. Not all Friends would include this as a testimony, but for me it is an important part of my Quaker experience.

Remember my date from last year, the one with the green-electricity sticker? We live together now, and in our new apartment we switched to a green-energy provider and replaced the light bulbs with energy saving LEDs (in the building staircase too!). Now you might argue that these efforts are small and futile, but sometimes that’s what it’s about… Doing what I can within my range of action, to live my beliefs and let my actions speak. This is my testimony, my way of testifying that I am committed to sustainability and the good stewardship of our earth. It might be small, but it sure isn’t worthless.

What does your testimony look like?

sustainability

von Leyna (Deutsche Jahresversammlung)

Letztes Jahr fing ich an mit einer neuen Person auszugehen. Als ich im Badezimmer, über einer Steckdose, den Aufkleber “100% Öko-Strom” entdeckte, musste ich grinsen. Wir entscheiden alle, mehr oder weniger bewusst, welchen Stromanbieter wir in Anspruch nehmen. Diese „kleine“ Entscheidung kann aber tatsächlich einen ziemlichen Unterschied machen. Dieser Aufkleber war ein Zeichen für eine bewusst umweltbewusste Entscheidung. Das gefiel mir.

Ein Quäker Freund erklärte einst das Zeugnis der Nachhaltigkeit mit dem Ausdruck “leichfüßig über die Erde wandeln” – es ein schönes Bild, um sich das Zeugnis zu veranschaulichen. Nicht alle Quäker Freunde würden dieses Zeugnis als eigenständiges Zeugnis zählen, aber für mich gehört es zu meiner Quäker Erfahrung dazu.

Erinnerst Du dich an mein Date vom letzten Jahr? Wir wohnen jetzt zusammen und in unserer Wohnung nutzen wir nun auch einen Öko-Strom Anbieter und haben die Glühbirnen mit LED Birnen ausgetauscht (auch im ganzen Treppenhaus!). Jetzt mag der ein oder andere sagen, diese Dinge sind klein und unbedeutend… aber darum geht es manchmal. Das tun was in meinem Rahmen möglich ist, um meine Überzeugungen zu leben und durch mein Handeln zum Ausdruck zu bringen wofür ich stehe. Dies ist mein Zeugnis, meine Art Zeugnis abzulegen über meine Absicht nachhaltig und rücksichtsvoll mit meiner Umwelt umzugehen. Es ist vielleicht klein, aber nicht gering.

Wie sieht Dein Zeugnis aus?

Sustainability train 1

 

Lena has nominated Dani and Paul for the next waggon. Come again and see what it will bring!

Lena hat Dani und Paul für den nächsten Waggon nominiert. Besucht uns wieder und seht, was er mitbringt!


One thought on “Sustainability / Stewardship | Nachhaltigkeit – #TestimonyTrain

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.